Drucken E-Mail
Übersicht der verschiedenen Anästhesieverfahren
Mit einem Klick auf die Figuren schaffen Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Anästhesieverfahren.

  •   Die Allgemeinanästhesie (Narkose) schaltet das Bewusstsein und das Schmerzempfinden im ganzen Körper aus. Sie befinden sich in einem schlafähnlichen Zustand.
  •   Die Armplexus-Anästhesie schaltet nur das Schmerzempfinden in einem Arm bzw. einer Schulter aus.
  •   Blockade einzelner Nerven: Ausschaltung des Schmerzempfindens für Eingriffe am Arm (Unterarm, Hand) oder am Bein (Oberschenkel, Knie, Unterschenkel, Fuß).
  •   Intravenöse Regionalanästhesie: Eignet sich besonders gut für kleinere Eingriffe an Hand und Unterarm, bzw. Fuß und Unterschenkel.
  •   Periduralanästhesie: Ausschaltung des Schmerzempfindens für Eingriffe an Oberkörper, Bauch, Becken, Unterleib, Beine.
  •   Spinalanästhesie: Ausschaltung des Schmerzempfindens für Eingriffe unterhalb des Rippenbogens.