Drucken E-Mail
Die Schmerzbehandlung nach der Operation
Für die Schmerzbehandlung können nach der Operation Medikamente in Form von Tabletten, Zäpfchen oder Injektionen gegeben werden. Wenn bei Ihnen eine Infusion angelegt ist, können Medikamente auch direkt in die Blutbahn verabreicht werden.
 
Bei schwerwiegenden Schmerzen nach großen Operationen kann ein besonders modernes und wirkungsvolles Behandlungsverfahren eingesetzt werden: Die sogenannte Patienten kontrollierte Analgesie.
 
Hierfür wird eine spezielle Infusionspumpe entweder an einen Periduralkatheter oder einen intravenösen Katheter angeschlossen. Über einen Schalter können Sie sich selbst in vorher festgelegten Zeitabständen eine bestimmte Dosis des Schmerzmittels verabreichen.