SIE BEFINDEN SICH HIER: Anästhesieverfahren
Drucken
Übersicht der verschiedenen Anästhesieverfahren
Mit einem Klick auf die Figuren schaffen Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Anästhesieverfahren.

  •   Die Allgemeinanästhesie (Narkose) schaltet das Bewusstsein und das Schmerzempfinden im ganzen Körper aus. Sie befinden sich in einem schlafähnlichen Zustand.
  •   Die Armplexus-Anästhesie schaltet nur das Schmerzempfinden in einem Arm bzw. einer Schulter aus.
  •   Blockade einzelner Nerven: Ausschaltung des Schmerzempfindens für Eingriffe am Arm (Unterarm, Hand) oder am Bein (Oberschenkel, Knie, Unterschenkel, Fuß).
  •   Intravenöse Regionalanästhesie: Eignet sich besonders gut für kleinere Eingriffe an Hand und Unterarm, bzw. Fuß und Unterschenkel.
  •   Periduralanästhesie: Ausschaltung des Schmerzempfindens für Eingriffe an Oberkörper, Bauch, Becken, Unterleib, Beine.
  •   Spinalanästhesie: Ausschaltung des Schmerzempfindens für Eingriffe unterhalb des Rippenbogens.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklaerung.

Ich akzepiere Cookies von dieser Seite.